Taufe 2015-12-14T11:22:13+00:00
  • Kirche Bernloch Fenster Taufe Jesu

Taufe

In der Taufe spricht Gott seine Liebe dem Täufling auf dessen Person hin zu und gibt seinen Heiligen Geist in dessen Leben. Die Taufe hat ihren Grund im rettenden Handeln Gottes, mit dem er jeden Menschen als sein Kind annehmen will, ihm den Weg zum ewigen Leben frei macht und ihn dorthin führen will. Die Taufe ist eine Wegmarke auf dem Weg zum Heil und als solche in der evangelischen Kirche ein Sakrament. Sie ist einmalig und gilt für das ganze Leben und die ganze Existenz des Täuflings. Die Sündenvergebung wird dem Täufling zugesagt. Wird dem Täufling dies im Kindesalter zugesprochen, so zielt die Taufe darauf, dass er sie später selbst annimmt. Mit der Konfirmation wird religionsmündigen Getauften eine mögliche Form angeboten, mit einem Ja zur eigenen Taufe auf die vorausgehende Zusage Gottes zu antworten.

Jede Taufe enthält das Element des Bekenntnisses. Der erwachsene Täufling bekennt sich öffentlich zu Gott und seiner christlichen Gemeinde. Bei Kindern wird dieses Bekenntnis stellvertretend von den Eltern und Paten gesprochen. Sie sollen gut begleitet werden. Täuflinge werden deshalb mit der Taufe auch in die evangelische Kirche aufgenommen. Diese sieht sich in der Verantwortung ihrer Begleitung und will ihnen geistliche Heimat sein. Dazu gibt es zahlreiche Angebote für Kinder und Jugendliche.
Den Eltern und Paten wird von der Gemeinde das Amt und die Aufgabe übertragen, den Täufling zu begleiten und ihn zu einem eigenen Ja zu führen.

Wenn sie eine Taufe für sich oder die ihnen Anvertrauten wünschen, rufen sie doch im Pfarramt an. Sie erhalten dann eine Broschüre mit allen wichtigen Informationen und zahlreichen Hilfestellungen. Ein paar Wochen vor dem Tauftermin kommt Pfarrer Mergenthaler zu ihnen und wird im Gespräch alles Wichtige besprechen.

Auch wenn sie Fragen zur Taufe, zur Patenschaft und ähnlichen Themen haben, können sie gerne damit auf uns zu kommen.
Wenn sie eine Patenbescheinigung benötigen, melden sie sich bitte im Pfarramt zu den Geschäftszeiten jeweils dienstags und freitags ab 14:30 Uhr.