Meditative Gottesdienste 2017-11-17T17:07:34+00:00

Meditative Gottesdienste und Angebote

Damit der Gottesdienst auch im Trubel des Alltags zur Ruhe führt, gibt es meditative Gottesdienste und besondere Angebote, bei denen das Persönliche mehr im Vordergrund steht.

Jeweils am 2. Sonntag im Monat gibt es ein besonderes Angebot nach dem späten Gottesdienst: Gebet & Zuspruch. Wenn einen die Predigt oder ein Liedvers oder ein Gedanke im Gottesdienst persönlich anspricht, ins Herz trifft oder auch weh tut, dann kann es gut sein, darüber reden zu können. Oder auch Gott eine Antwort auf das Gehörte geben zu können, das soll mit „Gebet & Zuspruch“ eine passende Form bekommen. Ein Team steht bereit für ein persönliches Gespräch und ein Gebet auf die persönliche Situation hin. Dies findet in einem geschützten Bereich statt. Die Mitarbeiter sind seelsorgerlich geschult und erfahren und behandeln alles Gesagte natürlich vertraulich. An den Kerzen kann man sehen, ob die Gesprächsleiter gerade „frei“ sind.
Wer kein Gespräch sucht, sich aber gerne einen Segensvers zusprechen lassen möchte, kann nach dem Gottesdienst zum Altar kommen. Dort bekommt man einen Segensvers zugesagt, den man dann auch mit in den Alltag nehmen kann. Bei den Gottesdienstzeiten finden sie auch, wann und wo „Gebet & Zuspruch“ angeboten wird.

Wer mehr Musik möchte, den laden wir einmal im Monat sonntagabends um 19 Uhr zum gemeinsamen Lobpreis in den Gemeindesaal nach Bernloch ein. Hierbei steht das Singen moderner Anbetungslieder im Mittelpunkt. Es wird angeleitet und die ausgewählten Lieder bilden eine Reise in die bewusste Gegenwart Gottes, zu der man einfach aufspringen darf. Durch kurze Gebete und meist auch einen Impuls werden die Lieder auf ein Thema hin vertieft.

Unter der Woche ist die Stille Abendoase alle sechs bis acht Wochen ein Abend zum Innehalten. Sie findet mal montags, mal dienstags oder donnerstags statt. Wie eine Oase in der Wüste kann diese Stunde der Einkehr mitten im Lärm des Alltags neue Kraft und Frische geben. Es gibt hierbei eine feste Liturgie, die jeder auf einer Karte vor sich hat. Zwischen Liedern und Gebeten gibt es ausgiebig Zeit der Stille, des Hörens auf Gott. Meist wird dieses Hören durch einen kurzen thematischen Impuls angeleitet und mit einer Methode erleichtert. Die Stille Abendoase beginnt immer um 20 Uhr und findet im Gemeindesaal in Bernloch statt. Die Termine finden sie bei den Veranstaltungen.

Und schließlich sind sie zu den Tagzeitengebeten eingeladen. Jede Woche, immer dienstags um 6 Uhr, mittwochs um 8 Uhr und donnerstags um 21 Uhr im Gemeindesaal in Bernloch.