Eindrücke vom Konzert mit Mike Müllerbauer

Bereits kurz vor dem ersten Advent wurden 300 Kinder und Erwachsene in der Bernlocher Kirche auf die Weihnachtszeit eingestimmt.
Ab 16.30 Uhr war Einlass und alle freuten sich schon riesig darauf. Die Augen der Kinder leuchteten als sie als Eintrittsarmband ein Knicklicht bekamen. Um 17 Uhr war die Kirche voll und es begann. Mike Müllerbauer und Andi kamen auf die Bühne sie sangen tolle und fröhliche Lieder. Bei Songs wie „Wir sind Plätzchenbäcker“ und „Wir wollen jetzt das Wunder sehn“ waren Kinder und Eltern nicht nur als Zuhörer gefordert. Alle machten begeistert mit, als Lisa Werz Bewegungen vormachte. Auch mitgesungen wurde fleißig. Als Mike Müllerbauer begann, die Weihnachtsgeschichte zu erzählen, wurde es ganz ruhig und die Kinder setzten sich alle hin und hörten aufmerksam und gespannt zu. Mit seinem Keyboarder und Saxophonist Andy unterhielt sich Mike über die Bilder aus seiner extragroßen Bibel. Auch Verkleidungen als Hirte und Engel brachten die Weihnachtsgeschichte den Kindern ganz nahe. Danach gab es nochmal Lieder am Stück. Einige Lieder wurden auch von einem Kinderchor begleitet, der sich aus Kindern der Kirchengemeinde zusammensetzte. Die haben nicht nur Text und Melodie einstudiert, sondern auch Bewegungen zu jedem Lied. Da war was los auf der Bühne. Nach einer super Zugabe, wo nochmal alle begeistert mitmachten, gaben Mike und Andy noch eine Autogrammstunde. Anschließend konnte man sich vor der Kirche bei Getränken, Brezeln und LKWs, die der Mädchentreff verkaufte, wieder stärken. Der Abend war super. Jeder kam mit einem Lächeln aus der Kirche und ich denke, der Abend bleibt noch lange in Erinnerung.

Einige Eindrücke vom Konzert findet man auf der Bilder-Seite.

2018-12-01T14:01:12+00:0001.12.2018|